Zeige, dass Dir soziale Politik
wichtig ist.

DANKE
FÜREINANDER. MITEINANDER. MUSTERSTADT.

Ihr Herz, Ihre Spende bedeuten sehr viel. Ich stehe für eine Politik des Zusammenhalts, für eine Politik des Miteinanders! Ein erfolgreicher Wahlkampf braucht solide Finanzen. Deshalb bitte ich Dich heute um eine Spende für unsere Kampagne. Eines kann ich Dir versprechen: Deine Spende kommt an und hilft, egal ob Du 10 Euro, 50 Euro oder 100 Euro spenden kannst.

DANKE
FÜREINANDER. MITEINANDER. MUSTERSTADT.

Ihr Herz, Ihre Spende bedeuten sehr viel. Ich stehe für eine Politik des Zusammenhalts, für eine Politik des Miteinanders! Ein erfolgreicher Wahlkampf braucht solide Finanzen. Deshalb bitte ich Dich heute um eine Spende für unsere Kampagne. Eines kann ich Dir versprechen: Deine Spende kommt an und hilft, egal ob Du 10 Euro, 50 Euro oder 100 Euro spenden kannst.

Schön, dass Sie da sind!

Liebe Bernauerinnen und Bernauer,
wir begrüßen Sie ganz herzlich im Namen des Teams der SPD Bernau bei Berlin. Bürgernähe steht im Mittelpunkt unseres Handelns. Wir wollen mit Ihnen in den Dialog treten und gemeinsam mit Ihnen Lösungsvorschläge und Perspektiven für unsere Stadt erarbeiten. Unser Handeln richtet sich immer nach dem Gedanken: Was gut ist für Bernau, das wird unterstützt!

BERNAU. Wir machen Stadtpolitik
Wir laden Sie ein, unsere vielfältigen Aktivitäten näher kennen zu lernen. Machen Sie mit, Bernau bei Berlin und seine Ortsteile zu einer modernen, liebenswerten und erfolgreichen Stadt zu entwickeln.
Möchten Sie mehr erfahren oder selbst vor Ort aktiv werden? Kontaktieren Sie uns gern! Es grüßt Sie Ihre Ortsvereinsvorsitzende
Martina Maxi Schmidt

AKTUELLES

AKTUELLE TERMINE

08.03.2024: Empfang der SPD Bernau anlässlich des Frauentags

 

 

 

PRESSE UND NEUIGKEITEN


TERMIN-Bericht | 15.02.2024

Volles Haus: SPD Bernau kommt zum ersten Stammtisch im Jahr 2024 zusammen

In geselliger Runde fand gestern Abend wieder unser SPD-Stammtisch statt. Neben interessanten Gesprächen zur Kommunalpolitik und zu unserem Programm, freuten wir uns auch unsere neuen Mitglieder in diesem schönen Rahmen besser kennenzulernen und zu erfahren, was sie vor Ort beschäftigt.


TERMIN-Bericht | 14.02.2024

SPD-Landtagskandidatin Martina Maxi Schmidt und Bundestagsabgeordnete Simona Koß übergeben Spende bei der Agentur für Ehrenamt

Beim gemeinsamen Neujahrsempfang der SPD Bernau und Panketal mit der Bundestagsabgeordneten Simona Koß wurden Spenden für einen guten Zweck gesammelt. In diesem Jahr wurde die „Agentur für Ehrenamt“ ausgewählt, die sich und ihre Arbeit bereits im Rahmen des Neujahrsempfangs im Januar vorstellte. Am Mittwoch wurdne nun die Spenden bei einem Vor-Ort Termin übergeben.

Insgesamt 250 € haben wir durch den gemeinsamen Neujahrsempfang der SPD Bernau und SPD Panketal sowie Einzelspenden von Simona Koß und Martina Maxi Schmidt zusammengetragen.
Diese durften beide nun an die Agentur Ehrenamt Bernau & Ahrensfelde überreichen.

Die Agentur Ehrenamt setzt sich mit viel Leidenschaft und Liebe für bürgerschaftliches Engagement ein und vermittelt freiwillige und Interessierte mit Vereinen, die genau von diesem Engagement leben.


PRESSE-INFORMATION | 03.02.2024

Staffelstab-Übergabe: Catharina Bockelmann wird neue Sachkundige Einwohnerin für die SPD Fraktion

Am Donnerstag fand die erste Stadtverordnetenversammlung dieses Jahres statt. 
Unser gemeinsamer Antrag mit GRÜNE/B90, BVB/FREIE WÄHLER Bernau „Verkehrssicherheit Am Panke-Park verbessern“ wurde angenommen.

Außerdem haben wir unsere langjährige Sachkundige Einwohnerin im Ausschuss für Bildung, Jugend, Kultur, Soziales und Sport (A4) Henrike Blaum verabschiedet und begrüßen als neue Sachkundige Einwohnerin Catharina Bockelmann. Wir danken Henrike für ihre langjährige Tätigkeit und Einsatz und freuen uns, das Cathy jetzt Mitglied unserer SPD Fraktion ist und wünschen ihr gutes Gelingen.


PRESSEMITTEILUNG | 27.01.2024

Nie wieder – ist jetzt!  SPD Bernau und Panketal nehmen an Veranstaltungen zum Holocaust-Gedenken teil.

Anlässlich des Holocaustgedenktags trafen sich auf Einladung der demokratischen Parteien und Wählervereinigungen Panketals Bürgerinnen und Bürger des Ortes an den Stolpersteinen für die Familie Seelig in der Hufelandstr. 11 in Zepernick zum Gedenken an die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Diana Sandler, Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde Barnim, dankte in sehr persönlichen Worten den Panketalern für Ihr Nichtvergessen und für Ihren Einsatz für ein demokratisches Miteinander. Der Historiker Walter Seger stellte in seinem Vortrag die Verbindung zwischen dem Gedenktag am Tag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz und der Zepernicker Familie Seelig her, welche vollständig von den Nazis ermordet wurde. 

Bewegende Worte fand auch der Vorsitzende der Gemeindevertretung Uwe Voss, dessen Elternhaus sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum Zepernicker Wohnsitz der Familie Seelig befand. Er betonte. wie wichtig die Erinnerung an das Schicksal unserer jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger für das ‚Nie wieder‘ sei.  

Martina Maxi Schmidt, Landtagskandidatin für Panketal und Bernau schilderte ihr Lebensgefühl als junger Mensch, der Jahre nach der faschistischen Gewaltherrschaft in einer demokratischen Gesellschaft aufgewachsen ist. Die Scheinheiligkeit der AfD bei offen völkischem und rassistischem Führungspersonal mache ihr Angst, habe sie aber motiviert, sich für unsere offene, demokratische Gesellschaft zu engagieren. Das Unrecht an der Familie Seelig und ihr Leid kann man nicht mehr heilen, alle Demokratinnen und Demokraten aber können sich einer erneuten Machtübernahm durch diese Menschenfeinde entschieden entgegensetzen und erneutes Unrecht verhindern.

Rund 60 Menschen hatten sich zu dieser Veranstaltung zusammengefunden.

Ebenso nahmen Vertreter der Bernauer SPD an den GEdenkveranstaltungen am Bahnhof Bernau sowie in Schönow teil. An allen Orten wurden zur Erinnerung Gebinde niedergelegt.